Presse

Gründung: Mai 2007
Launch: Juli 2007
Gründer: Andreas Schroeter, Thomas Schroeter, Patrick Uecker
Sitz: Hamburg
Idee: Aufbau einer Plattform, mit der sich Sprachbegeisterte untereinander austauschen und gegenseitig Sprachen beibringen können.

bab.la ist ein interaktives Sprachportal, welches kostenlos 44 zweisprachige Wörterbücher, Vokabelübungen, Sprachtests und Sprachspiele anbietet. Die Seite im Stil von Wikipedia, welcher den Nutzern eine Mitgestaltung des Inhalts und ein Feedback ermöglicht, ist momentan in 24 verschiedenen Sprachen verfügbar. Bab.la wurde 2007 von Dr. Andreas Schroeter, Dr. Thomas Schroeter und Patrick Uecker gegründet.

Vertretungsberechtigter: Judith Pearsall, Colleen Scollans, Patrick Uecker (XING)

Besuche unsere Social-Media-Auftritte, um mehr Sprachnachrichten und bab.la Updates zu erhalten.

Journalisten und Blogger können Patrick über press[at]bab.la erreichen